Media Funders | Crowdfunding und Crowdsourcing unabhängigen Journalismus
Media Funders | Crowdfunding und Crowdsourcing unabhängigen Journalismus Media Funders | Crowdfunding und Crowdsourcing unabhängigen Journalismus einfach mehr erfahren ...
Home » Portfolio » Fragen & AntwortenMedia Funders auf Twitter Media Funders auf Facebook RSS-Feed Email-Alert

Fragen & Antworten

Hier werden wir oft gestellt Fragen über Media Funders und die zukünftige Crowdfunding-Plattform beantworten. Gerne stehen wir auch für weitere Fragen zur Verfügung: Kontakt

Was ist Media Funders?

Media Funders (mediafunders.net) ist/wird eine Crowdfunding- und Crowdsourcing-Plattform, auf der Medien-Förderer (Funder) geplante investigative Reportagen und Medienprojekte finanziell unterstützen können. Nutzer haben die Möglichkeit, sowohl spannende Ideen für zukünftige Reportagen einzureichen, als auch gemeinsam geplante Reportagen zu finanzieren. (Mehr dazu …)

Wie kann ich Media Funder (Förderer/in) werden?

Selber Media Funder zu werden ist ganz einfach, aber jetzt leider noch nicht möglich. Sobald die Crowdfunding-Plattform unter mediafunders.net jedoch steht, kannst du dort aber einfach einen persönlichen Account anlegen. Anschliessend kannst du mit nur wenigen Klicks beliebig gewünschte Medienprojekte finanziell mitunterstützen.

Bis es aber soweit ist, werde doch Funder/in von Media Funders selbst, und helfe uns, die Plattform zu realisieren. Mehr Infos dazu

Wer finanziert die Reportagen?

Wir hoffen auch du! Denn jede an einer bestimten Story oder an unabhängigem Journalismus interessierte Person, Stiftung, Organisation und Unternehmen kann später ausgeschriebene Reportagen und Medienformen mit kleinen oder grossen Beiträgen mitfinanzieren. Darüber hinaus sind mediaquell (Plattform-Betreiber) sowie ein globaler Media Funders Fond weitere ständige Förderer.

Was ist mit dem Geld, wenn der Gesamtbetrag nicht zu stande kommt?

Die Media Funders Plattform wird mit dem alles oder nichts Prinzip arbeiten. Dein Geld fliesst nur an die Medien-Projekte, wenn das jeweilige Projekt vollständig (100 % oder mehr) finanziert und somit umgesetzt wird. Wurde bei Ablauf der Finanzierungsperiode der benötigte Betrag nicht erreicht, wird bei den Funders auch kein Geld abgebucht.

Was für Zahlungswege wird es geben?

Im Moment können wir diese Frage noch nicht beantworten. Das Ziel ist aber möglichst unterschiedliche Zahlungswege anzubieten, um jedem das Mitfinanzieren von unabhängigem Journalismus zu ermöglichen.

Kommt mein Geld zu 100 % dem Projekt meiner Wahl zu?

Nicht ganz. Neben möglichen Transaktionskosten gehen bei erfolgreich gefundeten Projekten ca. 10 % für den Betrieb und den Ausbau von Media Funders ab. Ca. 5 % der gesamten Projektsumme fliessen zudem in einen globalen Media Funders Fond und kommen damit anderen Medienprojekten auf mediafunders.net zu gute. Die Journalisten werden diese Abzüge in der Regel schon vorab in ihr benötigtes Budget einkalkulieren.

Was ist der Media Funders Fond?

Der Media Funders Fond ist wie eine (hoffentlich grosse) Geldbörse, die ausschliesslich dazu dient, Medienprojekte auf mediafunders.net finanziell mit zu unterstützen. Für Grossförderer wie Stiftungen, Unternehmen, Organisationen aber auch private Mäzene die unabhängige Medien(inhalte) in grösserem Umfang oder regelmässig unterstützen möchten, jedoch die entsprechenden Einzelprojekte nicht selber aussuchen möchten/können, können in den globalen Media Funders Fond einzahlen. Der Fond beteiligt sich an der Mitfinanzierung von ausgewählten Medienprojekten auf mediafunders.net und kann z.B. grössere Vorhaben entscheidend mitfinanzieren, aber auch den letzten noch benötigten Rest für eine Projektrealisierung beisteuern. (Mehr Infos zum Fond)

Wer Geld aus dem Media Funders Fond erhält, entscheidet bei grösseren Beteiligungen das unabhängige Media Funders Gremium.

Getragen wird der Fond durch freie Gönner (Wirtschaft, Stiftungen, Privatpersonen), durch ca. 5 % aller geflossenen Projektfördergelder auf mediafunders.net, sowie durch verschiedene Einnahmequellen von mediaquell selbst, dem Initiant und Betreiber von Media Funders.

Werde ich Material zu laufenden Projekten beisteuern können?

Ja, Media Funders möchte den Nutzern auf der geplanten Plattform auch diese Möglichkeit geben. Wer über relevante, echte und verifizierbare Mehrwerte zu einem ausgeschriebenen Projekt-/Reportagethema verfügt, soll dieses Material via Media Funders und einem sicheren digitalen Briefkasten, an den/die entsprechenden Journalisten übermitteln können. (Mehr Infos unter Crowdsourcing)

Ich habe eine Idee für eine Reportage!

Die Crowdfunding-Plattform Media Funders ist derzeit erst im Aufbau. Ab wann wir Einreichungen dieser Art annehmen, erfährst du z.B. über unser Blog. Unterstütze uns doch in der Zwischenzeit, damit die Plattform noch schneller realisiert werden kann!

Ich bin Journalist/in, wie kann ich ein Projekt einreichen?

Media Funders wird derzeit erst aufgebaut. Sobald wir Projekteinreichungen annehmen, werden wir dies über unser Weblog bekanntgeben. Unter nachfolgendem Link findest du mehr zum Thema: Unabhängige Journalisten

Ich bin Journalist/in, wie kann ich mich für ein Projekt bewerben?

Journalisten können sich später nur zur Ausführung von freien Reportagen bewerben, die von Usern eingereicht wurden (und somit noch keinem Journalist zugeteilt sind). In solchen Fällen wird sich während der Finanzierungsphase oder bereits bei der Votingphase ein entsprechender Bewerbungslink und Hinweis auf der Projektseite befinden. Damit werden sich Profi-Journalisten für Projekte bewerben können, auf deren thematischen und/oder geographischen Gebieten sie sich auskennen und vorbehaltlos unabhängig recherchieren und publizieren können.

Wer steht hinter Media Funders?

Hinter der Crowdfunding-Plattform Media Funders steht das unabhängige Medien-Netzwerk mediaquell, welches verschiedene Plattformen im Medien-, Journalismus- und Corporate Publishing-Bereich betreibt und sich für die Förderung von unabhängigem Journalismus und freien Medien, sowie die klare Trennung von Unternehmensnachrichten und Journalismus-Inhalten einsetzt. Angesiedelt ist mediaquell und Media Funders in der Schweiz (St. Gallen), wo sie auch den Hauptstandort für den gesamten Betrieb, die Infrastruktur und die rechtliche Basis haben. mediaquell ist zu 100 % in privater Hand von Stefan Hertach und damit unabhängig von jeglichen Unternehmen, Verlagen und Investoren. Media Funders soll eine gemeinnützige Plattform werden und dabei eng mit Journalisten- und Medienverbänden, Stiftungen, Organisationen, Journalisten und Medien zusammenarbeiten. Sowohl Media Funders als auch mediaquell sollen zukünftig vollständig in das gemeinnützige Non-Profit-Medienlabor mq MEDIALAB integriert werden, welches derzeit im Aufbau begriffen ist.

Wer unterstützt Media Funders?

Media Funders wird von verschiedenen Privatpersonen, Organisationen und Unternehmen unterstützt und laufend kommen weitere dazu. Hier stellen wir dir einige vor: Partner und Unterstützer

Und wenn du möchtest, kannst auch du zum Gelingen von Media Funders beitragen. Unterstützer werden oder Partner werden

Wie kann ich Media Funders unterstützen?

mediafunders.net ist eine unabhängige Plattform für die Gesellschaft, für Journalisten und für die Medienlandschaft. Du kannst die Idee oder die Plattform unterstützen, in dem du mediafunders.net finanziell mitunterstützt (Aufbau- und Betriebskosten), du kannst dich später an der Mitfinanzierung von ausgeschriebenen Journalismus-Projekten beteiligen oder einfach mithelfen, in dem du Media Funders deinen Freunden und Bekannten vorstellst. Nutze deine Möglichkeiten wie Twitter, Facebook & Co, um Media Funders bekannt zu machen. Unterstützen & Weiterempfehlen

Hier findest du auch Logos, Buttons und Grafiken für deine Webseite oder Blog: Buttons & Grafiken

Weitere Möglichkeiten sind Partnerschaften: Partner werden

Oder hast du andere Ideen oder Synergien, dann kontaktiere uns doch einfach: Kontakt

Ich würde mich gerne bei Media Funders engagieren…

Media Funders kann engagierte Helferinnen und Helfer gut gebrauchen. Zur Bildung eines variablen unabhängigen Gremiums, wird zur Zeit vor allem ein Pool an professionellen unabhängigen Journalisten aufgebaut. Aber auch in Sache Programmierung, Webdesign, Medien, Werbung, Marketing, Public Relations oder Video- und Grafikdesign bis hin zu rechtlicher/juristischer Hilfe sind ehrliche Unterstützer und Partner herzlich willkommen. Nehme doch einfach mit uns Kontakt auf und schildere uns kurz dein Know-how, dein Interesse oder Synergien. Hier kannst du Partner werden, Media Funders unterstützen oder kontaktieren.

Wir sind an einer Medienpartnerschaft interessiert!

Media Funders finanziert über die Crowdfunding- und Crowdsourcing-Plattform mediafunders.net Qualitätsjournalismus in verschiedensten Multimediaformaten, die unter einer freien Creative Commons Lizenz veröffentlicht, auch von Verlagen und Medien kostenlos verwendet werden dürfen. Offizielle Medienpartner profitieren dabei von verschiedenen Vorzügen. Wenn Sie an einer Partnerschaft interessiert sind, nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf. Partner werden

Gibt es für Medienpartner Exklusivrechte für Reportagen?

Generell werden alle Projektbeiträge unter einer freien Creative Commons Lizenz veröffentlicht und können ab diesem Zeitpunkt von jedem in jedem Medium kostenlos kopiert, publiziert und distribuiert werden. Verlage die jedoch min. 70 % eines Reportageprojektes finanzieren, erhalten sieben Tage lang exklusive Veröffentlichungsrechte. Anschliessend wird die Reportage unter Creative Commons Lizenz für alle freigegeben.

Wie können Unternehmen, Organisationen, Stiftungen sich einbringen?

Media Funders bietet verschiedene Synergien und Angebote. Kontaktieren Sie uns doch einfach! Wir freuen uns darauf. Partner werden | Kontakt
Media Funders kann auch deine Ünterstützung gebrauchen!

Mitfinanzieren und engagieren

Um die Crowdfunding- & Crowdsourcing-Plattform für unabhängigen Journalismus auf die Beine zu stellen und zu betreiben, braucht es viel Engagement und finanzielle Ressourcen. Du kannst auf verschiedene Arten mithelfen, das Vorhaben erfolgreich an den Start zu bringen.

Kontakt für weitere Fragen

Über das Projekt auf dem Laufenden bleiben ...

Facebook Blog Twitter Flickr

Share this
Copyright 2011 Media Funders | All rights reserved.